Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DAA-Kaufmann/frau für Büromanagement
#1
Umschulung DAA-Kaufmann/frau für Büromanagement

Voraussetzungen
Schulabschluss und/oder abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung, ggf. Eignungsüberprüfung vor Ort
 
Inhalt
Als Kaufmann oder Kauffrau für Büromanagement lernen Sie Abläufe der modernen Büroorganisation und Informationsverarbeitung kennen. Sie übernehmen Tätigkeiten im Sekretariat und in der Sachbearbeitung wie Beschaffung, Marketing, Rechnungswesen und Personalverwaltung. Neben weitreichenden Kenntnissen in den Bereichen der Büro- und Geschäftsprozesse werden integrative Fähigkeiten und Kenntnisse in Bezug auf die Ausbildungsorganisation und die Bereiche Information, Kommunikation und Kooperation vermittelt.

Neu am Berufsbild ist die Einführung von Wahlqualifikationen. Hierzu gehören:

- Auftragssteuerung und -koordination
- Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
- Kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen
- Einkauf und Logistik
- Personalwirtschaft
- Marketing und Vertrieb
- Assistenz und Sekretariat
- Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
- Verwaltung und Recht
- Öffentliche Finanzwirtschaft

2 Wahlqualifikationen müssen für das betriebliche Praktikum gewählt werden. Eine Wahlqualifikation davon wird Ausgangspunkt für das Fachgespräch in der Abschlussprüfung. Die angebotenen Wahlqualifikationen können regional variieren. Erkundigen Sie sich beim jeweiligen Standort, welche Wahlqualifikationen für Sie möglich sind.

Sie erhalten mit den vermittelten Kenntnissen und Fertigkeiten im neuen Berufsbild eine breite Grundlage für organisatorische und bearbeitende Tätigkeiten in Industrie, Handel, Dienstleistung, Handwerk und Öffentlichen Dienst.

Weitere Informationen finden Sie unter Kaufmann/-frau für Büromanagement in BERUFENET.

Schwerpunkte
Ihre Ausbildungsinhalte richten sich nach dem bundeseinheitlichen Ausbildungsrahmenplan dieses Berufsbildes. Durch den gezielten Einsatz unterschiedlicher Unterrichtsmethoden werden Sie praxisnah auf die Prüfung vorbereitet.
 
Fördermöglichkeiten
  • Rentenversicherungsträger (z. B. DRV, Berufsgenossenschaften)
  • Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. Jobcenter oder Optionskommunen (SGB II)
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Selbstzahler mit individuellen Zahlungsbedingungen
    Unsere Maßnahmen/Lehrgänge sind von der fachkundigen Stelle CERTQUA nach AZWV zertifiziert.
 
Hinweis auf AZAV-Zertifizierung
Für Bildungsgutschein zugelassen
 
Abschluss
Kammerprüfung

Quelle: http://www.daa.de

--
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
[-]
Counter
Besucherzaehler

[-]
Trinkgeld
Kleine Spende für das Forum
Vielen Dank!

[-]
Letzte Beiträge
Lernprogramm "Medizinische Informationsv...
Lernprogramm zur Med...Admin — 19:16
Infos zum Studium Betriebswirt/in (FH) f...
Welche Voraussetzung...Admin — 18:18
Angst vorm neuen Job: So gehen Sie mit n...
Kennt Ihr dieses Pro...Admin — 20:47
Jobsuchmaschine-Kimeta.de
Aktuelle Stellenange...Heeli — 19:52
Jobsuchmaschine-Indeed
Durchsuchen...Heeli — 18:33